Anerkannter Dienstleister für barrierefreies Web


01.10.2005

Logos von BIK und der 95plus-Liste

Seit dem 29. September 2005 ist die agentur 52eins in der 95plus-Liste des Projektes BIK (barrierefrei informieren und kommunizieren) eingetragen.

95plus ist eine Liste mit Dienstleistern, die nachweislich barrierefreie Webangebote erstellen können. BIK (barrierefrei informieren und kommunizieren) ist ein Gemeinschaftsprojekt deutscher Blinden- und Sehbehindertenverbände und der DIAS GmbH. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung.

Die agentur 52eins ist mit folgenden Referenzprojekten in der Liste vertreten, die alle als sehr gut zugänglich bewertet wurden:

Hotel ArtVilla am See
Der Webauftritt der ArtVilla erreicht im BITV-Kurztest 98 von 100 möglichen Punkten.
Fischer Computertechnik GmbH
Der Webauftritt von Fischer Computertechnik erreicht 97 von 100 möglichen Punkten.
Hebammenpraxis Radolfzell
Die Hebammenpraxis ist mit 98 Punkten ebenfalls sehr gut zugänglich.

Die agentur 52eins wurde bereits im Dezember 2004 beim BIENE-Award der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen für drei barrierefreie Webprojekte ausgezeichnet. Nun hat ein weiteres unabhängiges Gremium dem Radolfzeller Webdesigner Rainer Schlegel die Kompetenz in der Gestaltung barrierefreier Webauftritte bestätigt.

Unternehmen, die Wert auf beste Zugänglichkeit ihrer Webseiten für alle Menschen legen, möchten sichergehen können, dass ihr Internet-Dienstleister auch halten kann, was er verspricht. Die 95plus-Liste ist im Zuge der Diskussion um die Zertifizierung von Webauftritten eine gute Möglichkeit den richtigen Anbieter auszuwählen.

Weitere Informationen

zur 95plus-Liste und zum BIK-Projekt finden Sie unter: www.bik-online.info.

Lesen Sie dazu auch einen Presseartikel bei OpenPR, dem offenen PR-Portal.