Kontrastprogramm


07.07.2006

Ein Filmstreifen mit verschiedenen Kontrasten

Für gut zugängliche Seiten sind ausreichende Kontraste für Helligkeit und Farbe zwischen Vorder- und Hintergrund notwendig. Online-Werkzeuge zum Prüfen der Kontrastwerte gibt es genügend, zum Beispiel hier:

Die Firefox-Erweiterung Colour Contrast Analyser kennen sicher viele. Auch wenn deren Entwickler behauptet, dass hover-Werte nicht geprüft werden: es geht doch. Einfach mit der Maus über das zu prüfende Element gehen und bei angezeigtem hover-Effekt mit der rechten Maustaste im Kontextmenü den Colour Contrast Analyser aufrufen. Und siehe da: der hover-Wert ist in der Liste.

Bei Vischeck gibt's außerdem ein Photoshop-Plug-in zum Simulieren von Farbenblindheit, das auch im Adobe Illustrator funktioniert.