Futter für die Ohren


27.09.2006

Tests mit Screenreadern sind für Webentwickler barrierefreier Auftritte unverzichtbar. Jaws ist ein weit verbreitetes Werkzeug, das man in der Demoversion 40 Minuten lang in vollem Umfang nutzen kann. Nach jedem Neustart hat man weitere 40 Minuten Zeit für Tests.

Die neue Version 7 hat mich sehr erfreut, da nun nicht mehr die gesamten Bildschirmeinstellungen durch die Jaws-Treiber verstellt werden. Musste man bisher nach den Tests in den Anzeigeeigenschaften seines PCs alles zurückstellen, lässt die neue Version Schriftenglättung und Symbole in Ruhe. Lediglich ein Druck auf die Numlock-Taste ist notwendig, um wieder den Zifferenblock der Tastatur nutzen zu können. Das Testen barrierefreier Seiten ist somit einfacher und unbeschwerter geworden. Hilfreich dabei ist, dass die 40 Minuten Laufzeit der Demo auch in Etappen gezählt werden. Beende ich nach 10 Minuten einen Test durch das Beenden von Jaws, kann ich ohne Neustart später fortsetzen und habe noch die verbleibenden 30 Minuten zur Verfügung.

zum Anbieter des Screenreaders Jaws

Nachtrag: was ich vergessen hatte ist die Tatsache, dass man nun auch den Firefox-Browser getrost weiter benutzen kann, wenn man mit Jaws testet. Die beiden arbeiten endlich gut zusammen.